Gottesdienst

Dezember 2018 - Februar 2019

 

Jahreslosung 2019

Suche Frieden und jage ihm nach!

Psalm 34,15

 

Liebe Gemeinden,

 

wir stehen am Jahreswechsel und was das neue Jahr bringen wird, das „steht in den Sternen“, so heißt es über die Ungewissheit der Zukunft. Die Jahreslosung wünscht uns ein Jahr im Frieden. Aber Frieden fällt nicht einfach vom Himmel herab, oder vielleicht doch? In der Weihnachtsgeschichte wird die Botschaft vom Frieden auf Erden verkündigt. Überhaupt wird immer dann in der Bibel vom Frieden gesprochen, wenn Gott mit seiner Botschaft die Menschen beschenkt. Aber Frieden zwischen den Menschen ist häufig sehr schwer. Wir erleben und sehen es in den Nachrichten, wie Menschen um die Durchsetzung ihres Willens kämpfen und anderen Menschen dabei alles andere als Frieden schenken.

 

Liest man den ganzen Psalm 34 im Zusammenhang, dann fällt auf, dass es jenen Menschen gut geht, die nicht die Durchsetzung ihres Willens im Blick haben, sondern ihre Beziehung zu Gott. „Ich will den Herren loben allezeit“, so beginnt der Psalm und er hört auf mit den Worten: „Alle, die auf ihn trauen, werden frei von Schuld.“

 

Dass wir das Leben dazwischen schaffen, dazu sollen wir eben nach der Jahreslosung Frieden suchen und darauf achten, dass er sich nicht einfach so von uns „davonschleicht“, bzw. uns abhandenkommt.

 

Ihr Pfarrer Rüdiger Lange